Gemeinde Maria im Tann, Aachen
http://maria-im-tann.kibac.de/geschichte-001/index.html
Bilderfries der Gemeinde Maria im Tann
Partie im Preuswald

Partie im Preuswald

Lage der Gemeinde Maria im Tann im Aachener Südwesten

 
 
 
Blick in den Altarraum
 
 
 

Die Gemeinde Maria im Tann erstreckt sich am Südwesthang des Aachener Waldes über die Stadtteile Bildchen und Preuswald. Der Sprengel gehört zur 2010 gegründeten Pfarrei St. Jakob Aachen.

Er grenzt im Norden an die Gemeinde Heilig Geist (ebenfalls Teil der Pfarrei St. Jakob, zu der ferner St. Jakob selbst und St. Hubertus zählen), im Nordosten an die Gemeinde St. Gregorius in Aachen-Steinebrück sowie im Süden und Westen an die Gemeinden St. Martinus Hergenrath und St. Mariä Himmelfahrt Kelmis im Bistum Lüttich (Belgien).

Zur Gemeinde gehören folgende Ortschaften:

Preuswald: ein modernes Wohngebiet, das ab 1967 entstanden ist
Bildchen: Weiler entlang Lütticher Straße und Hergenrather Weg, wohl benannt nach einem früheren Marienbildstock
Zollsiedlung Bildchen: um 1950 erbaut für deutsche Zollbeamte
Gut Entenpfuhl, Gut Breitenstein, Kinderheim Maria im Tann