Gemeinde Maria im Tann, Aachen
http://maria-im-tann.kibac.de/nachrichtenansicht?view=detail&id=5c5192e8-52f8-491b-9cb5-5a5574bf211a
Bilderfries der Gemeinde Maria im Tann
 
 
Blick in den Altarraum von Maria im Tann

An jedes Haus, auch hier am Gemeindezentrum, wird der abgekürzte Segenspruch geschrieben: 20 * C + M + B * 16. Das heißt: Christus mansionem benedicat (Christus segne dieses Haus) 2016.

Vollbild Blick in den Altarraum von Maria im TannGalerie Blick in den Altarraum von Maria im Tann Blick in den Altarraum von Maria im Tann

 
 

 

Großes Ergebnis in kleiner Gemeinde

Sternsinger von Maria im Tann waren im Einsatz

14 Kinder in fünf Gruppen waren am zweiten Januarwochenende in Preuswald und Bildchen als Sternsinger unterwegs. Sie sammelten 1.670 Euro für das diesjährige Partnerland Bolivien.

Beim Gottesdienst am 10. Januar im Gemeindezentrum Maria im Tann erläuterte Dr. Volker Siller, was mit den Spenden in Bolivien geschieht. Dort ist der Kinderarzt nämlich in einige Entwicklungsprojekte involviert und berichtete nun kurzweilig aus erster Hand. Dazu projizierte er einige anschauliche Lichtbilder.

Eine Gruppe mit drei Kindern war bereits am Vortag durch die Straßen gezogen, die übrigen folgten am Sonntag nach dem Gottesdienst und einem gemeinsamen Frühstück. Auf ihren Wegen stießen die Kinder und ihre erwachsenen Begleiter auf eine spendable Bevölkerung, denn insgesamt sammelten sie 1.670 Euro, soviel wie lange nicht. „Ein wirklich schönes Ergebnis, auf das alle Beteiligten stolz sein können“, resümiert Dorothea Nyssing, die die Sternsingeraktion in der Gemeinde Maria im Tann seit Jahren ehrenamtlich organisiert. „Herzlichen Dank allen Spendern für freundliche und aufmunternde Worte und die großzügigen Gaben.“


Von Thomas Kreft

Veröffentlicht am 20.02.2016

 
Test